Schmelzpunkt – Die Erlebniswelt rund um die Gießereitechnik


Auf „schmelzpunkt“ finden Technikbegeisterte immer etwas Interessantes. Wir blicken hinter die Kulissen einer faszinierenden Industriebranche, die auf über 5000 Jahre Erfahrung zurückblickt. Gemeinsam entdecken wir, wie aus Metall im Urformverfahren High-Tech-Produkte entstehen und wo wir sie im Alltag wiederfinden.

Schmelzpunkt gibt es auch für die Ohren. In unserem Podcast gehen wir auf eine akustische Entdeckungsreise in der Welt des flüssigen Metalls. Dabei geht es aber nicht nur um die Technik und Maschinen – sondern wie Guss unseren Alltag beeinflusst. Da Guss meistens unsichtbar ist, machen wir in hör- und erlebbar. Wer keine Folge vom schmelzpunkt-Podcast verpassen möchte, kann ihn jederzeit unter diesem Link abonnieren.

Wie wäre eine Welt ohne Guss?

Brandbekämpfung dank Guss

Bei der Feuerwehr kommen täglich zahlreiche, technische Komponenten zum Einsatz. Diese müssen höchsten Belastungen standhalten, da sie im Einsatz nicht versagen dürfen. Gussteile gehören dazu.


Wie wäre eine Welt ohne Guss? Dieser Frage gehen wir in mehreren kleinen Videoclips nach. Wir zeigen wo Guss zum Einsatz kommt und wie wichtig er im Alltag ist. Bei der Feuerwehr müssen Komponenten höchsten Belastungen standhalten können. Ob bei Rettungseinsätzen, Brandbekämpfung oder Hilfeleistungen - überall finden Gussteile ihren Einsatz.

Bei Löscheinsätzen muss schnell gehandelt werden. Vor Ort nutzt die Feuerwehr Hydranten, um das nötige Löschwasser abzuzapfen. Die Hydranten enthalten Gussteile, ebenso wie die Komponenten der Löschwasserleitung. Hier kommen Ventile, Verteiler und Anbauteile aus Guss zum Einsatz.

Guss ist überall. Entdecken Sie unsere Filme auf unserem Youtube-Kanal.

FOTOS: ADOBE STOCK


Anschrift

BDG - Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie e.V.

Hansaallee 203
40549 Düsseldorf

Kontakt

Telefon
0211 - 68 71 - 0

Telefax
0211 - 68 71 - 3 33

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner für Medien

Martin Vogt
Chefredakteur, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon
0211 - 68 71 - 107
Fax
0211 - 68 71 - 333

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!