FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG

Dem Thema Forschung und Entwicklung widmet sich beim BDG die Forschungsvereinigung Gießereitechnik e.V. Sie ist für die Förderung und Durchführung von Forschungsvorhaben auf dem Gebiet der Gießereitechnik, insbesondere im Rahmen der industriellen Gemeinschaftsforschung IGF, zuständig.

Die FVG wurde 2008 als Nachfolgeorganisation der Forschungsförderung des Vereins Deutscher Giessereifachleute (VDG) gegründet und ist die einzige Forschungsorganisation, die für alle Bereiche der deutschen Gießerei-Industrie tätig ist. Die FVG arbeitet eng mit dem Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie (BDG) und seinen Gremien zusammen. Der FVG gehören ca. 450 Unternehmen der Gießerei-Industrie sowie der Zulieferindustrie an.

Die FVG ist gemeinnützig und gehört zu den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF). Sie erhält im Durchschnitt für die Förderung von gießereitechnischen Projekten der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) ca. 1,3 Mio. Euro pro Jahr, die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) über die AiF bereitgestellt werden. Als Repräsentant einer überwiegend mittelständisch strukturierten Branche ist die Forschungsvereinigung Gießereitechnik eine tragende Säule des AiF-Systems der industriellen Gemeinschaftsforschung, dessen Netzwerk sämtliche Wirtschaftsbereiche und Innovationsträger Deutschlands umfasst.

Die Forschungsvereinigung kooperiert mit Forschungseinrichtungen an Hochschulen sowie Instituten anderer öffentlicher und privater Träger. Diese bilden die wissenschaftliche, personelle und strukturelle Basis für die Bearbeitung anwendungsorientierter Forschungsthemen.

Zur Webseite der FVG.

Anschrift

BDG - Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie e.V.

Hansaallee 203
40549 Düsseldorf

Kontakt

Telefon
0211 - 68 71 - 0

Telefax
0211 - 68 71 - 3 33

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner für Medien

Martin Vogt
Chefredakteur, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon
0211 - 68 71 - 107
Fax
0211 - 68 71 - 333

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!